Ihr Fokus:
Informationen zur InnovationsAllianz
Ihre Fragen an uns

Suchen sie einen Kooperationspartner? Nutzen Sie unser Kontaktformular, rufen Sie uns an (Tel. 0700-46666791) oder senden Sie uns eine E-Mail an
kooperation(at)inno-nrw.de

 

Forschungsprofil

Kleine Seminare zu 20 - 50 Studierenden, kompakte, kurze Studienverläufe und seminaristische Vorlesungen zeichnen das Studium an der Rheinischen Fachhochschule aus.

Bei derzeit rund 4.500 Studenten ist die seit 1971 staatlich anerkannte Hochschule, die von einer gemeinnützigen GmbH (gGmbH) getragen wird, überschaubar. Der persönliche Kontakt zu Professoren und Dozenten ist gewährleistet. Wir immatrikulieren zweimal im Jahr, für das Vollzeitstudium wie auch für das berufsbegleitende Studium:

  • Im Fachbereich Wirtschaft und Recht werden sechs praxisorientierte Studiengänge angeboten.
  • Im Fachbereich Ingenieurwesen können die praxisorientierten Studiengänge Maschinenbau, Elektrotechnik und Produktionstechnik belegt werden.

Postgraduale Möglichkeiten bieten zwei Masterstudiengänge in Kooperation mit britischen Universitäten. Eigene Masterstudiengänge sind in Vorbereitung.

Link zur Transferseite:
z. Zt. nicht installiert aber mailto: harjes(at)rfh-koeln.de

Forschungsschwerpunkte:

Technologie: Faseroptische Sensoren in industriellen Applikationsfeldern

Neue Materialien: Mathematische Methoden zur Berechnung bisher nicht berechenbarer Vorgänge der Werkstoffkunde und Nanotechnologie, innovative Keramikwerkzeuge in der Medizintechnik

Soziales: Kosten-Nutzen-Effekte einer Elternschulung zur Verbesserung des familiären Empowerments

Gesundheit: Leitfaden zur integrierten Versorgung

Rechtswesen: Arbeitsplatzmonitoring

 
 

Rheinische Fachhochschule Köln gGmbH

Adresse:
Hohenstaufenring 16-18
50674 Köln

Link zur Startseite der Einrichtung
http://www.rfh-koeln.de